Pressemitteilungen

Die kleine Deko-Idee mit dem Weihnachtsstern zum 1. Advent: Weihnachtsflair im Handumdrehen

  • Pressemitteilungen

Bonn, den 29. November 2018. Paradiesische Adventszeiten brechen an, wenn Weihnachtssterne und Äpfel zu dekorativen Zwecken eingesetzt werden. Die Früchte sind wohl in den meisten Haushalten jederzeit verfügbar und lassen sich problemlos zu Kerzenständern oder Vasen zweckentfremden. Auch wenn diese nicht ewig halten – schön sind sie doch! Die Dekorations-Idee ist kinderleicht umzusetzen und eignet sich daher auch wunderbar als Bastelprojekt für die ganze Familie.

Für diese blitzschnelle Deko-Idee zum ersten Advent benötigt man zwei rotbackige Äpfel, einen Weihnachtsstern, ein Tablett, etwas Koniferengrün, eine gedrehte Stabkerze, Puderzucker, zwei Orchideenröhrchen, einen Apfelentkerner, etwas Schnur, eine Schere und ein Ausstechförmchen.

Und so wird's gemacht:

Schritt 1: Als erstes die Kerngehäuse der Äpfel mithilfe des Entkerners weitgehend entfernen.

Schritt 2: Aus der Seite der Äpfel mit dem Förmchen Herzen ausstechen.

   

Schritt 3: Das frische Fruchtfleisch mit Puderzucker bestreuen. Der Zucker wird anschmelzen, was zu einem hübschen Zuckerguss-Effekt führt.

Schritt 4: Orchideenröhrchen an die Stellen der Kerngehäuse einsetzen.

 

Schritt 5: Einen der Äpfel mit Stabkerze, Koniferengrün und Schnur komplettieren. Das zweite Röhrchen mit Wasser füllen und einen geschnittenen Weihnachtssternstiel hineinstellen.

Die richtige Schnitttechnik

Damit geschnittene Poinsettien lange frisch bleiben, muss direkt nach dem Abschneiden der Stiele der Milchsaftaustritt an den Schnittstellen gestoppt werden. Hierfür die Stiele schräg anschneiden und dann für circa fünf Sekunden zunächst in etwa 60 Grad heißes und anschließend in kaltes Wasser tauchen. So vorbereitet bleiben die farbigen Hochblätter in mit Wasser gefüllten Blumenröhrchen bis zu zwei Wochen lang strahlend schön. Übrigens: Der Milchsaft unserer hiesigen Weihnachtssterne ist, anders als häufig behauptet wird, für den Menschen unbedenklich.

Aktuelle Pressemappe 2019

"Unsere aktuelle PRESSEMAPPE sowie den BILDERKATALOG 2019

können Sie unter folgendem LINK herunterladen!"