Elegant, romantisch und farbenfroh: Winterhochzeit mit Weihnachtssternen

  • Verwendung
  • Pressemitteilungen

Blumen gehören zu jeder Hochzeit und dürfen auch bei einer Winterhochzeit nicht fehlen. Wer Wert auf einen saisonalen Blumenschmuck legt, hat in der dunklen Jahreszeit zwar weniger Auswahl, dafür ist die Wirkung so mancher farbprächtigen Winterschönheit umso eindrucksvoller. Der absolute Star unter den Winterblühern ist der Weihnachtsstern. Mit seinen leuchtenden Farben, der großen Scheinblüte und seinen guten Eigenschaften als Schnittblume eignet er sich hervorragend zur Inszenierung eines festlichen Blumenschmucks für den schönsten Tag im Leben. Ob Brautstrauß, Tischdekoration, Stuhlverzierung oder Tortenschmuck, mit geschnittenen Poinsettien wird die florale Hochzeitsdekoration zu einem unvergesslichen, festlichen Blickfang.Blumen gehören zu jeder Hochzeit und dürfen auch bei einer Winterhochzeit nicht fehlen. Wer Wert auf einen saisonalen Blumenschmuck legt, hat in der dunklen Jahreszeit zwar weniger Auswahl, dafür ist die Wirkung so mancher farbprächtigen Winterschönheit umso eindrucksvoller. Der absolute Star unter den Winterblühern ist der Weihnachtsstern. Mit seinen leuchtenden Farben, der großen Scheinblüte und seinen guten Eigenschaften als Schnittblume eignet er sich hervorragend zur Inszenierung eines festlichen Blumenschmucks für den schönsten Tag im Leben. Ob Brautstrauß, Tischdekoration, Stuhlverzierung oder Tortenschmuck, mit geschnittenen Poinsettien wird die florale Hochzeitsdekoration zu einem unvergesslichen, festlichen Blickfang.

Winterromantik pur:Brautstrauß mit rosafarbenen Weihnachtssternen

Der Brautstrauß gehört für die Braut und die Single-Frauen, die versuchen, ihn zu fangen, zu den wichtigsten Accessoires auf einer Hochzeit. Weiße, creme- und pastellfarbene Blüten sind für Hochzeitsbouquets zu allen Jahreszeiten beliebt, denn sie versprühen Romantik und harmonisieren gut mit dem klassisch weißen Hochzeitskleid. Im Winter sind geschnittene Poinsettien eine perfekte Besetzung für den Brautstrauß. In zartem Rosa und kombiniert mit weißen Rosen, Schleierkraut und Lisianthus sichern sie der Braut mit ihren prachtvollen, sternförmigen Hochblättern einen glamourösen Auftritt vor dem Altar. Ein weiterer Pluspunkt: Richtig vorbereitet überzeugen geschnittene Poinsettien durch eine besonders lange Haltbarkeit. Werden die Stielenden direkt nach dem Abschneiden erst etwa fünf Sekunden lang in 60 Grad warmes und anschließend in kaltes Wasser getaucht, bleiben die farbigen Hochblätter bis zu zwei Wochen lang strahlend schön.